Wissenschaftliche Begleitung der Pilotphase der Gemeinschaftsschulen 2008-2014

„Die Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule verzeichnet in allen fünf Kompetenzbereichen (Lesen, Orthografie, Englisch, Mathe und Nawi), die im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung des Schulversuchs untersucht wurden, überdurchschnittlich hohe Lernfortschritte. Besonders große Fördererfolge konnten  im Leseverständnis, in Mathematik und in den Naturwissenschaften erzielt werden. Dies gilt gleichermaßen für Schülerinnen und Schüler mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf. Diese Befunde belegen die erfolgreiche Einführung des schulspezifischen Konzepts einer auf das individuelle Lernen der einzelnen Schülerin / des einzelnen Schülers  ausgerichteten pädagogischen Arbeit.“ (Ulrich Vieluf, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Abteilung LIQ „Qualitätsentwicklung und Standardsicherung“, Lernstandsteam).

Weitere Informationen zu Gemeinschaftsschulen und zum Abschlussbericht der Pilotphase lesen Sie hier Gemeinschaftsschule – Berlin.de