Designerbabies

Naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnnen und Schüler nahmen im Schulhalbjahr 2018 am Projekt: „Junior Science Café“ teil. Dazu engagierten Sie sich freiwillig und arbeiteten teamorientiert nach dem Unterricht.

Besonders am Projekt war die jahrgangsübergreifende Arbeit von Klasse 9 bis 12. Die Schülerinnen und Schüler hatten damit die Möglichkeit sich auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und sogar Freundschaften zu finden.

Ziele des Projektes waren, ein selbstgewähltes Thema mit Hilfe digitaler Medien selbständig zu erforschen, eine Expertin/einen Experten zum Thema einzuladen sowie ein angenehmes Treffen in Form eines Cafés zu arrangieren.
Die Schülerinnen und Schüler befassten sich dabei mit dem in der Gesellschaft stark kontrovers diskutierten Thema: „DESIGNERBABYS – WERDEN GENMANIPULIERTE BABYS NUN REALITÄT?“ und reflektierten dieses dabei aus biologisch-ethischer Sicht. Frau Prof. Dr. Wiesemann aus Göttingen wurde dazu als Expertin eingeladen und schärfte dabei unsere Thesen, die unter
Junior Science Café – Designer babys nachzulesen sind.

 

Im Schuljahr 2018/19 soll ein erneutest Junior Science Café mit einem neuen Thema, dafür mit gewohnter Betreuung von Frau Deniz Öztas, stattfinden. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Vorab könnt Ihr euch gern Informationen bei Frau Jahn einholen.