Gemeinsam die Schule stark machen

Bericht SV-Fahrt vom 19.11.-23.11.2018

Am 19.11. starteten Klassensprecher_innen und engagierte Schüler_innen aus 5. – 9. Klassen der THG mit der Bahn nach Werneuchen in die Kurt-Löwenstein Jugendbildungsstätte. Ziel dieser Projektwoche war die jahrgangsübergreifende Teambildung mit thematischen Inhalten wie: „Was ist die SV und was kann sie tun?“, „Der Klassenrat“ oder „Projekte entwickeln, planen und umsetzen“. Die Schüler_innen lernten in großen und kleinen Gruppen den Umgang miteinander und verschiedenen Medien. Beispielsweise wurden Videoclips gedreht, in denen sie die SV-Arbeit präsentieren oder Plakate konstruiert, wie sie sich ihre Traumschule vorstellen.

Erlebnispädagogische Übungen schufen eine sehr harmonische Stimmung innerhalb der Gruppe, sodass in der Freizeit trotz Altersunterschied gemeinsame Aktivitäten wahrgenommen wurden. Am Donnerstagabend genossen die Schüler_innen Kinderpunch und Stockbrot am selbstgebauten Lagerfeuer.

Den Abschluss bildete ein Fish-Bowl Gespräche mit Frau Poggendorf (Grundstufe) und Frau Pendelin (Mittelstufe), in dem die Arbeitsgruppen ihre Ideen zur Schulentwicklung vorstellten.