Der Fachbereich Fremdsprachen setzt sich zusammen aus den Fächern Englisch, Französisch und Türkisch.

Die erste Fremdsprache ist für alle Schülerinnen und Schüler an der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule Englisch, mit drei Stunden Unterricht pro Woche. Wer seine Englischkenntnisse zusätzlich zum regulären Unterricht vertiefen möchte, kann an einer einstündigen Englisch-AG teilnehmen, die in den Unterrichtsalltag integriert ist. Der Englischunterricht wird regelmäßig durch muttersprachliche Fremdsprachenassistenten unterstützt.

Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts (WP) haben die Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 7 die Möglichkeit, eine zweite Fremdsprache zu wählen. Hier stehen die Sprachen Französisch und Türkisch zur Auswahl. Die zweite Fremdsprache wird in den Klassen 7 und 8 mit vier Wochenstunden und in den Klassen 9 und 10 mit drei Wochenstunden unterrichtet. Die zweite Fremdsprache Französisch kann in den Klassenstufen 11-13 begonnen oder weitergeführt werden. Es gibt auch die Möglichkeit des späten Einstiegs in die zweite Fremdsprache Französisch ab Klasse 11, sodass unabhängig von der Wahl des WP-Faches in Klasse 7 allen Schülerinnen und Schülern der Zugang zur Oberstufe und zum Abitur offen bleibt. Einige Eindrücke und Ergebnisse aus dem Unterrichtsalltag der Fremdsprachen aus den letzten Schuljahren: